Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Laut der überarbeiteten Finanzmarktrichtlinie MiFID muss der Anleger über die Gesamtkosten seiner Wertpapieranlage aufgeklärt werden. Von den Aufsichtsbehörden wird derzeit die Frage diskutiert, ob die Kosten der Anleihe- bzw. Aktienemittenten, bspw. für Kapitalerhöhungen, in diese Gesamtkostenquote einfließen sollen. In dem Kommentar weist das Deutsche Aktieninstitut darauf hin, dass die Kosten der Anleihe- oder Aktienemission für die Anlageentscheidung keine besondere Rolle spielen. Emissionskosten sind eine Kostenart unter vielen.

 Download