Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Das Deutsche Aktieninstitut und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) begrüßen grundsätzlich die restriktive Interpretation der europäischen Vorgaben durch die Bundesregierung. Nachbesserungsbedarf besteht allerdings im Bereich der externen Rotation. Die unterschiedlichen Rotationsvorgaben für Finanz- und Realwirtschaft stellen vor allem realwirtschaftliche Unternehmen mit Finanzierungstochtergesellschaften vor praktische Schwierigkeiten. Ferner besteht die Notwendigkeit zur Klarstellung von Sanktionsvorschriften sowie zur Respektierung der Grundsätze des dualistischen Systems und der Spezifika deutscher Corporate Governance im weiteren Gesetzgebungsverfahren.

 Download