Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Das Deutschen Aktieninstitut hat sich an der Konsultation des Bundesfinanzministeriums zu den Entwürfen überarbeiteten WpDVerVO und der Dritten Verordnung zur Änderung der WpAIV beteiligt. Dabei hat es u.a. betont, dass die Vorgaben zum Produktinformationsblatt den politischen Willen des Gesetzgebers, den Banken Erleichterungen durch ein standardisiertes Blatt zu ermöglichen, nicht konterkarieren dürfen. Zudem regt es an, bei der Selbstbefreiung bei Ad hoc-Meldungen nicht über die Anforderungen der MMVO hinauszugehen.

 

 Download