Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Am 24.9.2017 wählen die deutschen Bürger einen neuen Bundestag und stellen damit die Weichen für die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Jahren. Ein wichtiges Politikfeld, in dem Langfristigkeit eine besondere Rolle spielt, ist die Gestaltung der Finanz- und Kapitalmärkte und ihre Nutzung im Interesse der Menschen unseres Landes. Das Deutsche Aktieninstitut hat deshalb im Vorfeld der Bundestagswahlen die Wahlprogramme verschiedener Parteien (CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Die Linke und AfD) in Bezug auf kapitalmarktrelevante Inhalte analysiert. Dabei wurde eine Fülle von Themen berücksichtigt – von der Gestaltung des Finanzsystems über Altersvorsorge, Steuern, Corporate Governance, Unternehmensfinanzierung via Börse und Wagniskapital bis hin zu den Aussagen zum Brexit, zu Digitalisierung und Cyber-Sicherheit und manches mehr.

Die Analyse soll den am Kapitalmarkt engagierten Unternehmen einen Ausblick auf gesetzgeberische Entscheidungen geben, die – in Abhängigkeit von Wahlausgang und Koalitionsverhandlungen – in der kommenden Legislaturperiode möglich sein können.

 Download