Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Zum EU-Reformpaket zur Bankenregulierung haben die finalen Verhandlungen begonnen. Mit diesem Positionspapier begrüßen wir, dass sowohl das Europäische Parlament als über den Rat vertretenen Mitgliedstaaten den Aufsichtsbehörden Grenzen dafür setzen, zusätzliche Eigenmittel von den Banken für Risiken zu verlangen, für die eine gesetzliche Ausnahme besteht. Das sichert auch die Ausnahme von der Pflicht zu Unterlegung sog. CVA-Risiken aus Derivaten mit der Realwirtschaft ab, die für das Risikomanagement nichtfinanzieller Untenrehmen wichtig ist.

 Download