Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Das Deutsche Aktieninstitut befürwortet das Ziel, die Rolle Deutschlands als einen der führenden Digitalisierungsstandorte zu stärken und zu den Vorreitern bei der Nutzung neuer (Finanz-)Technologien wie der Blockchain zu gehören. Die Option Wertpapiere rein elektronisch zu begeben und die Regulierung von Token sind ein wichtiger Schritt, um den deutschen Kapitalmarkt zu stärken. Im Rahmen der Konsultation zum Eckpunktepapier betont das Deutsche Aktieninstitut, dass sich die Änderungen in das bestehende Rechtssystem einfügen, technologieneutral erfolgen und einen angemessenen Schutz für alle Marktteilnehmer sicherstellen müssen. Zudem geht die Stellungnahme auf die Anforderungen an das neue Wertpapierregister sowie die Publizitätspflichten bei der Emission von Utility-Token ein.

 Download