Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Unternehmen, die der Rechtsform der Societas Europaea (SE) unterliegen, sind aktuell verpflichtet, innerhalb der ersten sechs Monate nach dem Ende des vorhergehenden Geschäftsjahres ihre Hauptversammlung abzuhalten. Die Corona-Pandemie mit Social Distancing-Verfügungen und Kontaktverboten macht ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung. Wir plädieren daher, die Durchführung der Hauptversammlung auf bis zu zwölf Monate nach Abschluss des Geschäftsjahres zu ermöglichen, um SE-Unternehmen mehr Flexibilität in dieser beispiellosen Situation zu ermöglichen.

 Download