Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Das Deutsche Aktieninstitut verfolgt die europäische Gesetzgebung zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung mit Schwerpunkt auf dem Güterhandel. Unsere Stellungnahme zum "Aktionsplan für eine umfassende EU-Politik zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung" betont, wie wichtig es ist, dass keine neuen bürokratischen Belastungen für Unternehmen auf EU-Ebene entstehen. Eine künftige EU-Verordnung sollte daher einen zielgerichteten Ansatz verfolgen und nur Bereiche aufnehmen, die für die Geldwäschebekämpfung wichtig sind. Wir schlagen daher vor, dass sich der neue EU-Rahmen hauptsächlich auf Akteure risikobehafteter Geschäftsaktivitäten konzentriert.

 Download