Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Die drei europäischen Aufsichtsbehörden EBA, EIOPA und ESMA haben die Regulatory Technical Standards (RTS) zu den ESG-Offenlegungspflichten von Investoren konsultiert. Im Rahmen der Konsultation fordern wir, die indirekten Auswirkungen auf die Berichterstattung von Unternehmen der verarbeitenden Industrie stärker zu berücksichtigen. Vorfestlegungen, was unter dem taxonomierelevanten „do no significant harm“ zu verstehen ist, darf es bei den RTS nicht geben. Für den RTS, die Taxonomie und die CSR-Richtlinie muss es ein einheitliches schlankes Set an Indikatoren geben, um sicherzustellen, dass die Berichtspflichten nicht ausufern.

 Download