Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

In einem Verbändebrief fordert das Deutsche Aktieninstitut, britische Warenhandelsplätze als äquivalent nach Artikel 2A EMIR anzuerkennen. In dem Brief wird die EU-Kommission aufgefordert, eine Äquivalenzentscheidung herbeizuführen, um Marktverwerfungen und Belastungen für europäische Unternehmen nach dem Ablauf der Übergangsfrist am 1. Januar 2021 zu vermeiden.

 Download