Veranstaltungen

Das Deutsche Aktieninstitut bietet seinen Mitgliedsunternehmen sowie anderen Interessenten regelmäßig Konferenzen und Fachseminare zu aktuellen Entwicklungen und gesetzlichen Neuerungen im Kapitalmarktbereich an.

Wenn Sie Fragen zu einer Veranstaltung haben oder regelmäßig per E-Mail über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an:

Jovana Svitlica
Veranstaltungsmanagement
Telefon +49 69 92915-43
veranstaltungen@dai.de

Kapitalmarktregulierung für Emittenten: Aktuelle Entwicklungen und jüngere Erfahrungen

Veranstaltungsort: Hotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325 Frankfurt
Beginn: 26.10.2017, 10:30 Uhr
Ende: 26.10.2017, 16:30 Uhr
Preis Mitglieder: 490,00 €
Preis Nichtmitglieder: 990,00 €
Journalisten (mit Presseausweis): kostenfrei

Zur Anmeldung

Die Konferenz

Emittenten und andere Marktteilnehmer mussten sich in den vergangenen Jahren auf zahlreiche Neuerungen in den Rahmenbedingungen für die Börsennotiz einstellen - darunter insbesondere die EU-Marktmissbrauchsverordnung. Hinter den Änderungen stehen aber auch andere Regulierungsvorhaben auf europäischer Ebene sowie deren Anwendung durch die Aufsichtsbehörden. Die Konferenz beleuchtet diese Veränderungen aus Sicht von Experten und Praktikern. Dabei gibt es ausreichend Gelegenheit für den Austausch - auch mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). 

 

Die Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich an Mitarbeiter von börsennotierten Unternehmen und Unternehmen aus dem Freiverkehr, Banken, Investoren, Kanzleien und Beratungsunternehmen und alle, die aktuelles Wissen rund um das Thema Marktmissbrauch und Kapitalmarkttransparenz für die tägliche Praxis benötigen, politische und sonstige Entwicklungen in diesem Bereich kennen müssen oder mitgestalten wollen sowie den Dialog mit Gleichgesinnten suchen.

 

Das Programm

10:30 Uhr

Begrüßung und Moderation

 

Dr. Gerrit Fey, Leiter Kapitalmarktpolitik, Deutsches Aktieninstitut e.V.

10:45 Uhr

1 Jahr EU-Marktmissbrauchsverordnung - Erfahrungen aus
Sicht der Aufsicht
 

Dr. Tanja Richter, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungaufsicht

11:30 Uhr

Diskussion

11:45 Uhr

Kaffeepause

12:15 Uhr

Ad-hoc Publizität: Neue Spielregeln oder alles beim Alten?

 

Dr. Andreas Merkner, Partner, Glade Michel Wirtz
Dr. Marco Sustmann, Partner, Glade Michel Wirtz

12:45 Uhr

Die Zukunft des Research für Aktien: Regulatorische Zwänge
vs. Marktnachfrage

 

Marco Backes, Compliance-Beauftragter, Baader Bank AG

13:15 Uhr

Mittagessen

14:00 Uhr

Directors' Dealings und Insiderlisten: Ein Bericht aus der Praxis

 

Dr. Elke Wachenfeld-Teschner, Syndikusrechtsanwältin, Siemens AG

14:30 Uhr

Kapitalmarktrechtliche Beteiligungstransparenz: Aktuelle
Probleme und Reformbedarf

 

Dr. Stephan Balthasar, Rechtsanwalt, Allianz SE

15:00 Uhr

Alternative Performance Measures: Anwendungsfälle in
Primär- und Sekundärmarkt

 

Dr. Christoph Wolf, Partner, Baker & McKenzie

15:30 Uhr

Diskussion

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Zur Anmeldung