Veranstaltungen

Das Deutsche Aktieninstitut bietet seinen Mitgliedsunternehmen sowie anderen Interessenten regelmäßig Konferenzen und Fachseminare zu aktuellen Entwicklungen und gesetzlichen Neuerungen im Kapitalmarktbereich an.

Wenn Sie Fragen zu einer Veranstaltung haben oder regelmäßig per E-Mail über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an:

Jovana Svitlica
Veranstaltungsmanagement
Telefon +49 69 92915-43
veranstaltungen@dai.de

Münchener Forum börsennotierter Unternehmen - digital

Veranstaltungsort: Virtuell
Ansprechpartner: Claudia Royé
Beginn: 16.03.2021
Ende: 16.03.2021
Preis Mitglieder:
Preis Nichtmitglieder:
Journalisten (mit Presseausweis): n.a.

Milbank

Münchener Forum börsennotierter Unternehmen digital

Am 16. März 2021 findet die nächste digitale Sitzung des Münchener Forums börsennotierter Unternehmen statt. Das Deutsche Aktieninstitut und Milbank bieten mit dieser Veranstaltungsreihe für Leiter der Rechts- und der Investor-Relations-Abteilungen größerer Emittenten in der Region München die Gelegenheit zum Praktikeraustausch zu aktuellen Entwicklungen im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht.

Diesmal wollen wir uns den Ereignissen rund um GameStop und anderen Unternehmen am Kapitalmarkt widmen. Anleger haben sich über soziale Plattformen verabredet, den Preis einzelner Werte über Online-Broker in die Höhe getrieben, damit Short Squeeze Situationen herbeigeführt und Shortseller gezwungen, zu überhöhten Preisen ihre Shortpositionen zu decken. Diese Vorgänge sowie das Verhalten der verschiedenen Akteure (Shortseller, Neobroker und Investoren) wollen wir am 16. März 2021 von 17.00 bis 18.30 Uhr diskutieren.

Unsere Sprecher sind:

Prof. Dr. Rüdiger Veil, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht, Direktor des Munich Center for Capital Markets Law, LMU München

Bernhard Wolf, Leiter Investor Relations, Varta AG

Herr Wolf wird über die Erfahrungen und Handlungsmöglichkeiten aus Emittentensicht sprechen. Professor Veil wird eine rechtliche Einordnung dieser Phänomene am Kapitalmarkt vornehmen.

Auf kurze Impulsvorträge soll jeweils eine umfassende Diskussion mit den Gästen des Abends folgen. Das Forum tagt zweimal jährlich (zur Zeit virtuell). Die Veranstaltung ist geladenen Gästen vorbehalten.