Pressemitteilungen

Wir helfen gern weiter, wenn Sie

  • an unserer Meinung zu Entwicklungen der Kapitalmarktregulierung oder der Corporate Governance interessiert sind,
  • Hintergrundinformationen zu aktuellen Aktien- und Kapitalmarktthemen benötigen,
  • statistische Fragen zu Aktie und Kapitalmarkt haben oder
  • auf sonstige Weise auf unserer Kapitalmarktwissen zurückgreifen wollen.

Bitte wenden Sie sich an:

Dr. Uta-Bettina von Altenbockum
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 69 92915-47
presse@dai.de

Im Rahmen eines festlichen Abendempfangs des Deutschen Aktieninstituts wurde am Mittwoch in Frankfurt zum 18. Mal der Hochschulpreis des Deutschen Aktieninstituts verliehen. Die Preisträger wurden vom neuen Präsidenten des Deutschen Aktieninstituts, Werner Baumann, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts, Prof. Dr. Bernd Rudolph, ausgezeichnet.  

Den ersten Preis für Dissertationen und Habilitationen erhielt Prof. Dr. Dirk Zetzsche für seine Habilitations­schrift zum Thema „Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage“. Bei den Diplom- bzw. Masterarbeiten ging der erste Preis an Janine Maniora für ihre Arbeit zum Thema „Determinants and Economic Consequences of the Adoption of International Corporate Social Responsibility Standards“.

Den zweiten Preis für ihre Dissertationen teilten sich Gunnar Lang, Christian Schulze und Carlo Pohlhausen. Der zweite und der dritte Preis im Bereich Diplomarbeiten gingen an Christian Curac und Martin Siddiqui. 

Der mit insgesamt rund 10.000 Euro dotierte Hochschulpreis des Deutschen Aktieninstituts wird einmal jährlich für herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten aus den Themengebieten Aktie und Kapitalmarkt verliehen. 

Das Deutsche Aktieninstitut arbeitet als etablierter Interessenvertreter aktiv an der Gestaltung der deutschen und europäischen Kapitalmärkte und ihrer Rahmenbedingungen mit. Es repräsentiert die am Kapitalmarkt interessierte deutsche Wirtschaft. Die rund 200 Mitglieder sind börsennotierte Aktiengesellschaften, Banken, Börsen, Investoren und andere wichtige Marktteilnehmer. Das Deutsche Aktieninstitut wurde 1953 gegründet und unterhält Büros in Frankfurt am Main und in Brüssel. Nähere Informationen zum Deutschen Aktieninstitut finden Sie unter www.dai.de. 

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Uta-Bettina von Altenbockum
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon  +49 69 92915-47
E-Mail     presse@dai.de

 Download