Pressemitteilungen

Wir helfen gern weiter, wenn Sie

  • an unserer Meinung zu Entwicklungen der Kapitalmarktregulierung oder der Corporate Governance interessiert sind,
  • Hintergrundinformationen zu aktuellen Aktien- und Kapitalmarktthemen benötigen,
  • statistische Fragen zu Aktie und Kapitalmarkt haben oder
  • auf sonstige Weise auf unserer Kapitalmarktwissen zurückgreifen wollen.

Bitte wenden Sie sich an:

Dr. Uta-Bettina von Altenbockum
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 69 92915-47
presse@dai.de

Die frühere Fraktionsvorsitzende der FDP im Deutschen Bundestag, Birgit Homburger, übernimmt zum 15. Februar 2016 die Leitung des Hauptstadt­büros des Deutschen Aktieninstituts in Berlin. Sie folgt auf Sabine Heimbach, die seit April 2014 das Deutsche Aktieninstitut in Berlin repräsentiert hat und Ende Januar 2016 auf eigenen Wunsch das Aktieninstitut verließ. 

Birgit Homburger wird sich in ihrer neuen Funktion dafür einsetzen, den seitens des Deutschen Aktieninstituts angestoßenen Dialog zwischen Wirtschaft und Politik fortzuführen und weiter zu vertiefen. Ihre langjährige Erfahrung in der Politik, ihre wirtschaftspolitischen Kenntnisse und ihre ausgezeichneten Kontakte werden dazu beitragen, das gegenseitige Verständnis von Politik und Wirtschaft zu festigen. Homburger wird auch Aufgaben wahrnehmen, die im Zusammenhang mit der Geschäftsstellenfunktion des Deutschen Aktieninstituts für die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex stehen.

„Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die Leitung unseres Hauptstadtbüros wieder in so erfahrene Hände zu legen“, so Werner Baumann, Präsident des Deutschen Aktieninstituts. „Mit Birgit Homburger hat das Deutsche Aktien­institut erneut eine hochkompetente Ansprechpartnerin für seine Hauptstadt­repräsentanz in Berlin gewinnen können.“

„Ein besseres gegenseitiges Verständnis von Wirtschaft und Politik sowie ein verantwortungsvolles Miteinander beider Bereiche sind von zentraler Bedeutung für eine gute wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes. Dazu einen Beitrag leisten zu können, ist eine große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue“, betonte Birgit Homburger. 

Birgit Homburger bringt - neben ihrem Abschluss als Diplom-Verwaltungs­wissenschaftlerin und einer kurzen Zeit als Projektsachbearbeiterin bei der Esslinger Festo KG - 23 Jahre Erfahrung als Mitglied des Bundestages von 1990 bis 2013 in ihre neue Aufgabe mit. In dieser Zeit war sie unter anderem Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie, Landesvorsitzende der FDP in Baden-Württemberg, stellvertretende Bundesvorsitzende und von 2009 bis 2011 Fraktionsvorsitzende ihrer Partei. Derzeit ist Homburger als Associate Partner bei der Odgers Berndtson Unternehmensberatung GmbH im Bereich „Public Sector & Not for Profit“ und „Energy and Utilities“ tätig. 

 Download