Pressemitteilungen

Wir helfen gern weiter, wenn Sie

  • an unserer Meinung zu Entwicklungen der Kapitalmarktregulierung oder der Corporate Governance interessiert sind,
  • Hintergrundinformationen zu aktuellen Aktien- und Kapitalmarktthemen benötigen,
  • statistische Fragen zu Aktie und Kapitalmarkt haben oder
  • auf sonstige Weise auf unserer Kapitalmarktwissen zurückgreifen wollen.

Bitte wenden Sie sich an:

Dr. Uta-Bettina von Altenbockum
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 69 92915-47
presse@dai.de

Auf seiner konstituierenden Sitzung hat der Vorstand des Deutschen Aktieninstituts heute Dr. Hans-Ulrich Engel, Finanzvorstand der BASF SE, einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Engel folgt Werner Baumann, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG, der das Amt seit 2013 innehatte.

„Die Themen, die uns beim Deutschen Aktieninstitut beschäftigen, sind von größter Relevanz für kapitalmarktorientierte Unternehmen. Die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Börsengänge, die aktienorientierte Altersvorsorge und ganz aktuell die Auswirkungen des Brexits auf die europäischen Kapitalmärkte stehen ganz oben auf unserer Agenda“, betonte Engel. „In meinem neuen Amt werde ich mich dafür einsetzen, dass wir hier Fortschritte erzielen. Wir werden uns weiter konstruktiv in die Debatten einbringen und den intensiven Austausch mit der Politik suchen. Darauf freue ich mich“, so Engel. 

Engel, der dem Präsidium des Deutschen Aktieninstituts seit 2011 angehört, dankte im Namen aller Mitglieder und persönlich Werner Baumann für sein langjähriges Engagement und seinen Einsatz für leistungs­fähige Kapitalmärkte auf nationaler und europäischer Ebene. Unter der Präsidentschaft von Werner Baumann und der Leitung von Dr. Christine Bortenlänger habe das Deutsche Aktieninstitut viel erreicht und sich als gefragter Ansprechpartner der Politik etabliert, so Engel.

Das 2014 eröffnete Hauptstadtbüro in Berlin und die „Berliner Gespräche“ haben wesentlich dazu beigetragen, den Dialog mit der Politik zu intensivieren. Mit der Übernahme der Geschäftsstelle der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex durch das Deutsche Aktieninstitut haben die Mitgliedsunternehmen ein klares Signal für die Selbstregulierung gesetzt.

Neben Dr. Hans-Ulrich Engel wurden in das Präsidium gewählt:

  • Werner Baumann, Vorstandsvorsitzender, Bayer AG,
  • Carsten Knobel, Finanzvorstand, Henkel AG & Co. KGaA,
  • Frank H. Lutz, Finanzvorstand, Covestro AG,
  • Dr. Marcus Schenck, Finanzvorstand, Deutsche Bank AG,
  • Hauke Stars, Mitglied des Vorstands, Deutsche Börse AG,
  • Dr. Günther Thallinger, Finanzvorstand, Allianz SE,
  • Dr. Ralf P. Thomas, Finanzvorstand, Siemens AG,
  • Bodo Uebber, Finanzvorstand, Daimler AG,
  • Dr. Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank,
  • Jens Wilhelm, Mitglied des Vorstands, Union Asset Management Holding AG.

In den Vorstand des Deutschen Aktieninstituts wurden neu gewählt:

  • Dr. Wolfgang Köhler, Mitglied des Vorstands, DZ-Bank AG
  • Dr. Sven Schneider, Finanzvorstand, Linde AG

 

Den Lebenslauf und Fotos von Herrn Dr. Engel finden Sie hier.

 Download