Position Papers

With our position papers we engage in political debates and expert discussions regarding capital market issues - representing the interests of our members. Each year, numerous and detailed positions cover the various areas of our work: the primary market, the secondary market, the governance of listed companies and the economic education.

Below you will find our position papers which focus on European legislation - mostly in English and partially in German language. All our positions including papers with focus on national topics you will find on our German website.

Die OECD hat einen Entwurf zur Überarbeitung ihrer Grundsätze der Corporate Governance vorgelegt und bis Anfang Januar 2015 öffentlich konsultiert. Die Grundsätze der OECD richten sich nicht direkt an Unternehmen, sondern an Staaten und Regulierer, die sich die Empfehlungen zur Benchmark für ihre Gesetzgebung machen können. Wegen ihrer Vorbildfunktion darf die Bedeutung der Prinzipien gerade im Wettbewerb der Rechtsordnungen nicht unterschätzt werden.

Die Stellungnahme des Deutschen Aktieninstituts befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Unabhängigkeit von Aufsichtsräten und den sog. Related Party Transactions. Erstmals enthalten sind Passagen zur Mitbestimmung, die das Deutsche Aktieninstitut teilweise kritisch kommentiert.

 

 Download