Veröffentlichungen

Chancen der virtuellen Hauptversammlung nutzen

 

Die Bundesregierung möchte die virtuelle Hauptversammlung dauerhaft etablieren. Der Bundestag berät derzeit einen entsprechenden Gesetzentwurf der Regierungsfraktionen. Dieser muss aber an einigen Stellen nachgebessert werden, unter anderem beim Auskunfts-, Antrags- und Rederecht der Aktionäre.

Wichtig ist, dass virtuelle Hauptversammlungen praktikabel bleiben und im Interesse von Unternehmen und Aktionären gleichermaßen nicht zu Rechtsunsicherheiten führen dürfen. Nur so gelingt es, mit der virtuellen Hauptversammlung eine echte Alternative zur Präsenz-Hauptversammlung zu schaffen.

 

  • PDF Download

    Positionspapiere

    Corporate Governance und Gesellschaftsrecht

    Sven Erwin Hemeling

    Ihr Ansprechpartner
    Sven E. Hemeling
    Leiter Primärmarktrecht
    Tel.+49 69 92915-27
    hemeling(at)dai.de