Klaus-Dieter Sohn leitet Fachbereich Recht im Deutschen Aktieninstitut

 

Klaus-Dieter Sohn ist seit dem 1. Mai 2022 neuer Leiter des Fachbereichs Recht im Deutschen Aktieninstitut. In seiner neuen Funktion verstärkt der gebürtige Ruhrgebietler die kapitalmarktrechtliche Expertise des Deutschen Aktieninstituts mit seinen über 200 Mitgliedsunternehmen und ist mit den rechtlichen Entwicklungen für kapitalmarktorientierte Unternehmen auf nationaler und europäischer Ebene befasst.

„Klaus-Dieter Sohn ist ein profilierter Jurist und hat langjährige Erfahrung an der Schnittstelle von Politik, Recht und Wirtschaft. Im Hinblick auf vielfältige Herausforderungen im Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht gewinnen wir mit Herrn Sohn einen fachkundigen Ansprechpartner für unsere Mitglieder und eine kompetente Führungskraft. Ich freue mich, die Leitung des Fachbereichs Recht in seine Hände zu geben“, unterstreicht Dr. Christine Bortenlänger, Geschäftsführende Vorständin des Deutschen Aktieninstituts.

Klaus-Dieter Sohn betont: „Mit Themen wie der virtuellen Hauptversammlung, Compliance-Entwicklungen oder dem neu regulierten Feld der Nachhaltigkeit und hier insbesondere der Nachhaltigkeitsberichterstattung, hat der Fachbereich Recht alle Hände voll zu tun. Ich freue mich, mit den Kolleginnen und Kollegen in Frankfurt, Berlin und Brüssel zusammenzuarbeiten und die Stimme des Kapitalmarkts weiter zu stärken.“

Klaus-Dieter Sohn hat als ehemaliger Fachbereichsleiter und Gründungsmitglied beim Centrum für Europäische Politik (cep) in Freiburg sowie als Leiter Wirtschaftspolitik bei der Stiftung Familienunternehmen und Politik in Berlin umfangreiche Expertise. Die bisherigen Arbeitsschwerpunkte des 55-jährigen Rechtswissenschaftlers liegen auf dem EU- und Wirtschaftsrecht.

 

  • PDF Download

    Pressemitteilungen

    Über Uns

    Ihre Ansprechpartnerin
    Dr. Uta-Bettina von Altenbockum
    Leiterin Kommunikation
    Tel.+49 69 92915-47
    presse(at)dai.de