Positionspapiere

Mit unseren Positionspapieren bringen wir uns in die politische Debatte und die Fachdiskussion zu Kapitalmarktfragen ein und vertreten die Interessen unserer Mitglieder. Pro Jahr entstehen so zahlreiche ausführliche Stellungnahmen, die die unterschiedlichen Bereiche unserer inhaltlichen Kernarbeit abdecken: den Primärmarkt, den Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen und die ökonomische Bildung.

Anlässlich der von der EU-Kommission abgehaltenen Konsultation zu Sustainable Corporate Governance hat das Deutsche Aktieninstitut seine Bedenken gegen den Konsultationsfragebogen und das Konsultationsverfahren in einem Brief an die GD Justiz zum Ausdruck gebracht. Einige erwähnte politischen Maßnahmen sind unklar: zum Beispiel der Vorschlag, dass Unternehmen verpflichtet sind, einen gemeinnützigen Zweck zu haben und einer von einem Amt herausgegebenen Satzung zu folgen. In verschiedenen Abschnitten scheinen die Fragen eher auf die persönliche Meinung des Befragten als auf das Sammeln von Fakten abzuzielen.

 Download